Teil 1: Allgemeine Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die Forexfix GmbH (nachfolgend Forexfix genannt) ist sich der Sensibilität der von Ihnen übertragenen und bei Forexfix gespeicherten (teilweise personenbezogenen) Daten bewusst. Forexfix verpflichtet sich zu einem vertrauensvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit diesen Daten. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für Forexfix selbstverständlich. Darüber hinaus ist wichtig, dass Sie jederzeit wissen, welche Daten Forexfix speichert und wie diese Daten verwendet werden.

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Die Forexfix Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben.

Für registrierte Benutzer des Forexfix Service gelten gesonderte Datenschutzbestimmungen die sie im Teil 2 auf dieser Seite finden.

Google Analytics

Forexfix setzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen im Auftrag von Forexfix benutzen, um die Nutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Forexfix setzt Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Google Tag Manager

Zur Verwaltung der Internetseiten und zur Einbindung von Cookie-basierten Technologien verwendet Forexfix den Dienst: Tag Manager, der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) angeboten wird. Hierzu wird bei jedem Aufruf einer Internetseite von Forexfix Ihre IP-Adresse an einen Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, übertragen. Die IP-Adresse wird von Google im Rahmen des Tag-Manager-Dienstes nicht gespeichert und nur zur Einbindung der über den Tag Manager verwalteten Technologien genutzt wird. Der Tag Manager selbst setzt keine Cookies.

Facebook

Forexfix verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei Aufruf der Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch der Forexfix Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Intercom

Zur Verbesserung des Nutzererlebnisses setzt Forexfix für den Versand von Mitteilungen per E-Mail und für Live-Chats den Dienst Intercom der Firma der Intercom Inc. ein. Forexfix übermittelt sofern vorhanden personenbezogene Daten E-Mail-Adresse, Namen und Telefonnummer an den Forexfix Account bei Intercom. Die Intercom Inc. hat sich dem „Safe Harbor“ Programm angeschlossen, durch das ein höheres Datenschutzniveau für nicht in der EU ansässige Unternehmen erreicht werden soll. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Intercom findest du unter http://docs.intercom.io/privacy.

Cookies

Forexfix verwendet Cookies, um die Nutzung des Produkts komfortabler zu gestalten, indem beispielsweise bestimmte Eingaben und Einstellungen so gespeichert werden, dass der Kunde diese nicht ständig wiederholen muss. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die mithilfe des Internetbrowsers auf dem Rechner des Kunden gespeichert werden. Die Speicherung der Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des Webbrowsers verhindert werden; Forexfix weist jedoch darauf hin, dass der Kunde in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen des Produkts vollumfänglich nutzen kann.

Newsletter

Forexfix ist berechtigt, die auf der Website vom Nutzer angegebenen E-Mail Adressen, für Werbezwecke zu nutzen. Diese werden jedoch nur von Forexfix verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzer kann sich ggf. mittels eines “Unsubscribe” Buttons in der E-Mail jederzeit von zukünftigen Werbe E-Mail Kampagnen abmelden.

Änderung der Datenschutzhinweise

Forexfix behält sich vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die aktuelle Fassung wird Ihnen über die Website oder per Mail zugestellt.

Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes ist:
Forexfix GmbH, Stresemannstr. 123, 10963 Berlin

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder wissen möchten, welche Daten über Sie erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenden Sie sich bitte an Forexfix unter der E-Mail-Adresse privacy@forexfix.de

Teil 2: Gesonderte Datenschutzbestimmungen für registrierte Benutzer

Allgemeines

Forexfix verpflichtet sich, Kundendaten durch angemessene und dem aktuellsten Stand der Technik entsprechende Maßnahmen zu schützen, und versichert, persönliche Daten der Kunden und Nutzer nicht weiterzugeben, wenn keine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht, die Erfüllung des Vertrages dies nicht erfordert oder der Kunde nicht eingewilligt hat. Die Datenübertragung erfolgt über eine sichere und verschlüsselte Internet-Verbindung. Die Daten werden ausschließlich in einem nach ISO27001 zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.

Speichern von personenbezogene Daten

Bei Nutzung des Forexfix Service erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt Forexfix neben technischen Nutzungsdaten (Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Webseite, Browsertyp, -version, verwendetes Betriebssystem, IP-Adresse des Endgeräts) folgende personenbezogene Daten:

  • E-Mail Adresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer

Forexfix ist berechtigt die im Registrierungsprozess angegebene E-Mail Adresse und Telefonnummer für Werbezwecke zu nutzen. Der Nutzer kann sich ggf. mittels eines “Unsubscribe” Buttons jederzeit von zukünftigen Werbe E-Mail Kampagnen abmelden.

Registrierung und KYC

Für eine vollständige Registrierung erhebt Forexfix folgende Daten für den KYC Prozess

  • Personalausweiskopie der zu identifizierenden Person
  • Website des Kunden
  • Durchschnittliche Anzahl der Zahlungen pro Monat über den Forexfix Service
  • Durchschnittlicher Betrag der Zahlungen pro Monat in EUR
  • Ursprungsländer des Geldflusses
  • Verwendete Fremdwährungen
  • Verwendungszwecke des Forexfix Service

Externe Dienste

Forexfix nutzt im Zuge des Onboardings verschiedene Dienste um die Angaben des Kunden im "Know Your Customer-Prozess (KYC-Prozess)" zu verifizieren, die registrierte Person bzw. den rechtlichen Vertreter einer juristischen Perons zu identifizieren und verifizieren sowie, die Bonität eines Kunden zu ermitteln. Die Dienste folgender Unternehmen werden dafür in Anspruch genommen:

Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss
Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Straße 30, 10317 Berlin
Regis24 GmbH, Wallstr. 58, 10179 Berlin - Informationen gem. Art 14 DSGVO zu der bei Regis24 stattfindenden Datenverarbeitung erhalten Sie unter www.regis24.de/informationen
SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (Wird nur zur Adressvalidierung und nicht für die Bonitätsauskunft genutzt)

Weitergabe an Vertragspartner

Für eine vollständige Registrierung ist Forexfix berechtigt die im Registrierungsprozess erworbenen Daten über eine verschlüsselte Verbindung an Abwicklungspartner zu übertragen. Derzeitiger Abwicklungspartner ist Currencycloud (The Currencycloud Limited, The Steward Building, 12 Steward Street, London, E1 6FQ, Vereinigtes Königreich).

Kostenlos registrieren